Samstag, 31. August 2013

Easy Rider Tragegurt

Heut gibt es eine ganz besondere Freude für uns, denn der Easy Rider gehört uns :-)
Der Easy Rider ist ein Tragegurt für uns Eltern.














Kennt ihr Rückenprobleme als Mama auch? Oder Papa? Dann seit ihr wohl genau wie wir ab und an unterwegs und tragt eure kleinen auf der Hüfte. 
Sollte ungefähr so aussehen:


Ehrlich gesagt für mich ist die Position sehr bequem! Aber wenn man sich so die Haltung anschaut kann das doch nicht gut für die Wirbelsäule/ Rücken sein, oder?





Die Firma Easy hat dafür einen Gurt entwickelt welche die Haltung der Wirbelsäule unterstützt.


Unsere Twins sind mittlerweile 
8 Monate alt und man merkt ganz klar dass die beiden Ihren eigenen Kopf haben. Sie wollen nicht mehr bei Ausflügen wie hier in Nürnberg die ganze Zeit im Wagen sitzen. Nein! Sie wollen raus, gucken schauen und bei uns sein.
Heute der erste Ausflug mit dem Easy Rider war wirklich super.







Wenn ihr mal meine Bilder vergleicht sieht es doch schon sehr ähnlich aus wie hier abgebildet vom Hersteller?
Das sieht ehrlich gesagt schon nicht gut aus so eine gebogene Wirbelsäule, kein Wunder, dass man ab und an Rückenschmerzen hat.
Und mit dem Easy Rider (Bild links) ist die Wirbelsäule gerade!


Herstellerfoto


Heute war ich mal wieder bei einer Freundin welche Physiotherapeutin vom Beruf ist, da hab ich gleich ihre Meinung zum Easy Rider eingeholt. Sie hat sich den Rider erstmal genau angeschaut und fande ihn wirklich gut. Und ihr zweite Satz war: " Da hat doch jemand mitgedacht". Denn der Alltag beweisst man setzt das Kind immer auf die Hüfte (man müsste schon immer wechseln dass es einen Belastungsausgleich gibt, aber sind wir mal ehrlich. Wer macht das schon?). Mit dem Easy Rider ist dass aber gar kein Problem denn der Rücken wird durch die gerade Haltung nicht mehr so stark belastet.

Tag 3 mit dem Easy Rider, bei einem Buggy Ausflug in der Natur:


Für wen ist der Tragegurt?

  • der Gurt wird empfohlen ab 6 Monaten bis 17kg
  • Universale Größe von S-XL

So schnell geht das Umschnallen

video

Aus was besteht der Tragegurt?
  • der Kern ist aus Schaumstoff und sollte für das Waschen herausgenommen erden
  • der Gurt besteht sonst aus Baumwolle














Fazit:

Positiv
  • Universal Einsetzbar als Tragehilfe oder als Bauchgurt (dafür finde ich ihn aber zu groß, wir nutzen den Rider nur als Tragehilfe)
  • schnell Einsatzbereit, daher für kurze Strecken und im Haushalt optimal geeignet
  • es muss nicht viel Armkraft eingesetzt werden um das Kind zu halten.
Suboptimal
  • für Trockner ist der Gurt eher nicht geeignet (aber da kann ich sehr gern drauf verzichten)

Wir finden den Gurt für uns wirklich eine Alltagserleichterung, da er schnell zu installieren ist und unsere beiden Jung´s  sich freuen wenn sie bei uns sind. Für knapp 40 Euro ist der Easy Rider zwar nicht ein super Schnäppchen aber für die Entlastung des Rückens ist er die Investition allemal wert. Daher empfehlen wir den Easy Rider sehr gern weiter.
Der Tragegurt ist eher für die Rechte Seite zum Aufsitzen gedacht, von Links geht es zwar auch. allerdings ist es dort etwas umständlicher zu installieren.

Unser Tip: beim Anschnallen zieht lieber etwas fester, denn wenn der Gurt zu locker sitzt kann es nach kurzer Zeit unter der Sitzfläche drücken.

Unser Tip an Easy: Stellt den Easy Rider doch noch in verschiedenen Trend Farben zur Verfügung :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen